Unser Corona- Tagebuch: „J“ wie…?
Geschenk: Online-Coaching

Unser Corona- Tagebuch: „J“ wie…?

„J“ wie…“Jetzt Sie!“ (Oder auch: Geschenk für Sie!)

Ja, Asche auf mein Haupt, es hat jetzt eeeecht gedauert, bis ich für uns eine Idee zum „J“ hatte.
Was und vor allem wie zeichnen?
Einen schlichten Buchstaben hinr***en, das kann ja jeder

Was das „J“ unseres Corona-Tagebuchs sagen soll:
Die Sketchnote ist quasi leer. Nur oben rechts, klemmt das „J“ wie eine Büroklammer und mag euch auf das Blankosketchnote hinweisen.

Weil: SIE sind mir  nun im Fokus!

Was auch immer Sie beschäftigt.
Vielleicht mögen Sie reden? Vielleicht schreiben?
Vielleicht mir ganz persönlich und vertraulich, vielleicht auch in der Gruppe (vom Trauma zum Traumleben aus Facebook).

Vielleicht mögen Sie entspannen, in Trance?
Oder Ressourcen aktivieren, damit die Zeit leichter wird. Gerade jetzt, nachdem wir weiter bis zum 1.5. downgeshuttet sind?

Ich möchte daher etwas schenken:

Die ersten 3 Meldungen, egal, ob via LinkedIn, Mail oder bei facebook, erhalten von mir einen kostenlosen Timeslot Online-Coaching via Zoom.
Persönlich. Vertraulich. Und (logisch) wertig.

Für ganz egal, was Sie gerade drückt. Ganz egal, was Sie brauchen.

Denn: JETZT SIE!!

Schreibe einen Kommentar