"Auch für Coaches"

Coaching hilft... auch uns Coaches! 1.000 Dank an "meinen" Super-Coach  Sandra Schlautmann! Es ist so schön, wenn man einen Profi an sich "arbeiten" lässt. Liebe Sandra, ich bin dir sehr dankbar für die liebevolle Begleitung und das echt sauberes Auflösen meines Themas. 

(Tanja Klein, Systemischer Coach und Heilpraktikerin (Psychotherapie), Bonn )


"Investition mehr als refinanziert - berufliche Fesseln wie gelöst"

"Zum richtigen Zeitpunkt bin ich wie durch „Zu“fall oder auch Schicksal auf deiner Webseite gelandet.
Zuvor war ich innerlich etwas am Verzweifeln. Zwar habe ich den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit gewagt und bin auch von mir und meinem Produkt überzeugt. Trotzdem habe ich es nicht geschafft, Kunden für mich und mein Seminarprogramm zu gewinnen. Irgendetwas hat mich gebremst…

Deshalb habe ich einfach mal auf mein Bauchgefühl gehört, und spontan einen Termin mit Dir vereinbart …

Nach nur einer Sitzung „Wingwave“ mit Dir scheinen die beruflichen Fesseln wie gelöst. Innerhalb kürzester Zeit habe ich 10 Seminartage verkauft – was mir vorher kaum gelungen ist. Ebenfalls haben weitere potentielle Multiplikatoren Interesse gezeigt, so dass sich die Auftragslage für mich auch zukünftig deutlich stabilisiert.

Ich bin sehr verblüfft, wie schnell Wingwave gewirkt hat – und bin Dir sehr dankbar!"

(J. , selbstständiger Unternehmer, Gelsenkirchen)


"Wenn Mut sich auszahlt"

"Hallo Frau Schlautmann!

Wir haben bei unserem Gespräch vereinbart, dass ich mich melden und Ihnen ein Feedback geben sollte.
Dies möchte ich gerne hiermit tun:

Nach unserem Gespräch war ich .... hmmm...Geschafft? An diesem Abend habe ich auch nichts mehr gemacht. Dazu hatte ich keine Lust und vor allemKraft gehabt.

Mein Kopf war aber irgendwie anders. Ruhiger und aufgeräumt. So als hätte dort ein Wind durchgefegt.

Die Nacht war gar nicht gut. Ich hatte ganz schlecht geschlafen. Es kamen viele Gedanken.
Aber es war anders. Nicht so schlimm chaotisch.

Nächsten Tag auf dem Weg zur Arbeit hatte ich heftiges Herzrasen. Es ging mir nicht gut.
So als hätte sich die Unruhe vom Kopf auf den Körper übertragen. Der Kopf war aber definitiv ruhiger. Immer noch wie durchgelüftet.

Inzwischen kann ich sagen, dass sich der Kopf ziemlich beruhigt hat.
Der Körper arbeitet immer noch. Meist im Herz- und Brustbereich. Warum auch immer.

Das Chaos und die Unruhe oder Panik verspüre ich aber nicht mehr.
Ich habe immer noch viele Gedanken die mich beschäftigen.
Sie führen aber nicht zu dieser großen chaotischen Unruhe.

Ich danke Ihnen sehr!

Sie haben mir sehr geholfen!

Ich glaube dass ich da noch ein paar "Lidltaschen" stehen habe, die aufs ausräumen warten.
Aber ich bin sehr optimistisch dass mir das mit Ihrer Hilfe gut gelingen wird.

Herzlichen Dank! Ich freue mich auf den nächsten Termin."

(diese Klientin möchte Erfahrungen teilen, aber anonym bleiben)


"Wenn eine Lehrerin feedbackt:"

"...Sie hat sich mehrmals gemeldet, ihre Beiträge waren zwar nicht immer richtig, aber es schien ihr nicht unangenehm zu sein und sie ist auch nicht rot im Gesicht geworden. Halt wie ein ganz normales Kind. Keine Ahnung wie Sie das angestellt haben. Auf jeden Fall ein Fortschritt!!"

(Fr. Will, Lehrerin eines Gymnasiums, Hattingen)


"Wenn der pathologische innere Kritiker schweigt und die Energie / Leistungsfähigkeit die Skala sprengt"

"Seit dem Coaching habe ich das Gefühl, als sei bei mir so eine Art Hebel umgelegt. Ich empfinde eine Begeisterung und Motivation, die vorher immer schnell verebbt ist jeden Tag. Und ich habe so viel Energie,  dass sich meine Begeisterung auf Andere überträgt. Danke dafür, Sandra."

(Hr. S., selbstständig, Bochum)


"Über Vertrauen"

„Du bist der Mensch, dem ich alles sagen kann, den ich damit aber nicht kaputt mache.“

(Schülerin 14J, Dortmund)


"gelöste Handbremse"

"Wir haben auch den Eindruck, dass es unserem Sohn gut geht - manchmal zu gut - und die Termine bei Ihnen tragen mit Sicherheit einiges dazu bei.

Er ist im Moment halt ein richtiger Teenie, mit allem was dazugehört."

(Eltern eines 13jährigen Jungen, Bochum)


"Wenn der Weg nicht klar ist..."

"Ich wollte dir nochmal Danke sagen. Das letzte Coaching hat echt was gebracht. Ich gehe jetzt ganz anders an die Dinge ran und war auch ganz locker bei dem Bewerbungstest:-) Inzwischen habe ich auch einen Ausbildungsplatz bekommen, in einem renommierten Unternehmen :-D"

 (P., Student, Wuppertal)


"Alle sagen immer nur: 'Konzentrier dich' - aber was ist das überhaupt?"

"Wir wollten mal ein Super-Feedback bzgl. der Deutscharbeit geben! L hat alles richtig geschrieben!! Sie freut sich total, ich soll bestellen, ohne Ihre Tipps hätte sie es nie geschafft!"

 (Frau M, Mutter von L, Bochum)


"Es war doch nur 'ne Arbeit!"

"Als wir das Coaching bei Sandra verließen, redete mein Sohn wie ein Wasserfall. Er merkte deutlich, dass sich was tut: 'Mama, ich habe jetzt verstanden, es war doch nur 'ne Arbeit!', sagte mein Sohn nach der ersten wingwave-Stunde.

'Der Stein in meiner Brust ist viel leichter und kleiner geworden, wenn ich an meine erste Arbeit denke.'

Weder mein Sohn noch ich hatten die Erlebnisse, die er mit seiner ersten Klassenarbeit verband, parat.

'Ich glaube, da löst sich was!' - und ich merke, dadurch bin ich selbst auch mit gelöster."

(Frau S., Mutter eines Fünftklässlers, Wuppertal)


Ein Spiegel meiner selbst, vielen Dank!

"Mir hat sehr gut getan, was Sie an mir entschlüsselt haben, Sachen die jemand, der mich nicht kennt, sonst eigentlich nicht nachvollziehen kann. Aber bei mir war die Freude groß, dass Sie alles auf den Punkt gebracht haben, sozusagen, alles passend formuliert haben. Das heißt, alles was ich beschrieben habe, konnten Sie umformulieren, einfach dadurch, dass Sie verstanden hatten, was ich meinen wollte."

(C., Bochum)


"Die Chemie stimmt einfach"

"Ich bin so zufrieden mit den Erfolgen, dass ich froh bin, dass mein Sohn Sie ausgewählt hat. Gut, dass er selbst entschieden hat.
Die Chemie stimmt einfach."

(Frau F, Mutter von Markus, 11J, Hattingen)


Wenn sich Eltern und Kind näher sind, als es nach außen hin scheint:

"Seit unserem letzten Treffen scheint die Schulsituation mit Sofia (Name verändert) viel entspannter zu sein. Ich habe irgendwie das Gefühl, als ob mich das alles "nichts mehr anginge", was ein sehr seltsames Gefühl darstellt....",

(Fam. H., Wuppertal)


"Wenn die Begleitung des geliebten Kindes durch eigene Steine unnötig mühsam ist...:"

"Nachdem ich gestern noch ziemlich müde war, ist die Wut viel weniger geworden. Ich bin definitiv ruhiger und vorsichtig optimistisch, dass wir schon einen guten Weg für mein Kind finden. Vielen Dank nochmal für deine superschnelle und erfolgreiche Hilfe."

(Katja C., Mutter einer 6jährigen Tochter, Recklinghausen)


Die Leichtigkeit des Seins

"Liebe Sandra,

vielen Dank nochmal für diese wunderbare Sitzung heute. Ich bin mit einem solchen Gefühl der Leichtigkeit nach Hause gefahren, wie ich es schon lange nicht mehr gefühlt habe."

(Fr. Dr. W., Essen)


Wenn die Seele loslässt:

„Ich war total froh, oder wie man sagt, "aus dem Häuschen" :)) Die Therapiestunde hat mir seeeehr gut getan. Alles in allem hatte ich ein ganz gutes Selbstwertgefühl, von Befreiung von einer Last.

(Fr.P., Bochum)


Mit dieser "Schuld" lebt ein Coach sehr gern ;-):

"Fühle mich inzwischen definitiv etwas selbstbewusster. Und du bist schuld :-)"

(Tim, Bochum)


 "Der emotionale Strudel"

"Das Coaching hilft mir, nicht in die Unruhe "Ich muss was tun, ich habe Angst, was falsch zu machen" zu rutschen. Einige Ergebnisse passen sehr gut und gehen wohl noch viel tiefer, als wir beide während des Coachings ahnten.
Schaffe es auch mehr und mehr, mich nicht in den emotionalen Strudel ziehen zu lassen.

Bin gespannt, was sich entwickeln wird und wie es weiter geht.

Danke Dir noch einmal für Deine Hilfe!"

(Holger, selbstständig, Bielefeld)


 "Was ist nur los mit mir?"

"Klasse - Coach, sehr sympathisch, offen und zuvorkommend, man fühlt sich von der ersten Sekunde an wohl bei ihr.

Das Ambiente fällt nicht unter ein "Praxis-Schema", sondern ist kreativ, individuell und warm eingerichtet.

Immer gerne wieder."

 (Dominik, Arbeitnehmer, Bochum)


Vom Essensfrust zur Lebenslust (ein etwas umfangreicheres Feedback eines Coachings bei Sandra Schlautmann)

Feedback nach der ersten Sitzung: 

"Ich will dir nur kurz sagen, dass es mir ????? 😉 geht. Als ich auf dem Heimweg war, spürte ich eine seltsame Ruhe in mir, so, als ob ich alles intensiver und langsamer wahrnehme. Ich bin mit einem Lächeln ins Bett gegangen, habe unruhig geschlafen, bin aber sehr (ich finde kein Wort dafür) vielleicht  in mir ruhend aufgewacht, mit leichten Kopfschmerzen und bin heute vormittag so zufrieden wie lange nicht mehr, keine schlechten Gefühle momentan. Irgendwas ordnet sich in meinem inneren Chaos. Leider habe ich noch nichts abgenommen ( ha,ha, war ein Scherz)!"

Feedback nach der zweiten Sitzung:

"Vielleicht finden wir den Auslöser für das übermäßige Essen, ich bin fest überzeugt, dass diese Methode mir hilft. Aber mindestens genauso wichtig finde ich, die Gefühle die darüber oder darunter liegen, die es mir gut oder öfter schlecht gehen lassen. Danke, dass du mich mit den Tränen ausgehalten hast."

Feedback nach der dritten Sitzung:

"Übrigens geht es mir sehr gut, habe einen aufgeräumten Kopf, ganz leicht und klar. Ich denke, es ist echt der richtige Weg, es ging mir lange nicht mehr so gut. Außerdem fühlt es sich gut an, dass dieser kleine verrückte Wuschel sich mal ein bisschen zusammenreißt. Irre, oder?"

Feedback nach der vierten Sitzung:

"Es geht mir sehr gut!! Ich werde immer klarer und habe das Gefühl, dass sich die Knoten entwirren."

Feedback nach der fünften Sitzung:

"Was ich hier gelernt habe, ist, realistischer zu sein."

Feedback nach der sechsten Sitzung:

"Ich habe 5,5kg abgenommen! Ich konnte es selbst nicht glauben, bin auf die Waage und wieder runter. Und wieder drauf. Ich habe keine Diät gemacht. Ich habe die 5kg-Marke geknackt. Ich weiß, es geht jetzt weiter. Mir geht es sowas von "normal", das glaubst du gar nicht :-)"

Feedback nach der siebten Sitzung:

"Das war lebensrettend. Danke!"

(Regina, Privatperson, Wuppertal)


Businesscoaching oder: "Gab es im Kindergarten schon Telefone?"

"Nach anfänglicher Skepsis habe ich mich auf ein wingwave-Coaching mit Sandra Schlautmann eingelassen. Zum Glück - wie ich jetzt weiß.

Eigentlich dachte ich, dass ich mit einem kleinen, Problem zum Coaching gehen würde: Manchmal hatte ich beim Telefonieren ein ungutes Gefühl. So, als ob ich nicht zu 100% durchatmen kann.

Nach einigen Fragen, einigen Ringtests und einigen Wink-Einheiten bearbeiteten wir plötzlich ein Erlebnis im Kindergarten, das ursächlich zu sein schien. Hier habe ich mir wohl ein kleines Trauma eingefangen, welches mich seither mein Leben lang begleitet und gehemmt hat. Und das nicht nur beim Telefonieren.

Mit wingwave haben wir gemeinsam diese Blockade in drei Sitzungen lösen können. Ich wünschte, ich wäre schon viel früher mit dieser Methode in Berührung gekommen."

(Markus, Arbeitnehmer, Hattingen)