Wie du im Coaching Geld sparst – und wie nicht.

Zwei Fragen und
ein ehrlicher Post über Klienten, Tatsachen und Meinungen.

Stell dir vor, du seist voll von Ängsten. Zwänge gibt es auch.
Stell dir vor, du fühlst dich als erwachsener Mensch komplett eingesperrt dadurch.
Kannst nicht ohne die Begleitung deiner Eltern leben.
Egal, ob Behördengänge, Einkaufen oder anderes.

Poste mir bitte:

Was wäre es dir wert, deine Ängste loszuwerden? Sie einzutauschen gegen Selbstständigkeit. Freiheit. Selbstbestimmtheit.
Gegen mehr Luft im Brustkorb.
Mehr Lächeln und mehr Sein, mehr eigenes Leben?

Neulich kam nämlich genau so eine Klientin zu mir.

Wir arbeiteten, verzeiht, nur einen einzigen mickrigen Termin an ihrem Thema.
Das Ergebnis:
Spürbare Befreiung.
Bessere Atmung.
„Ich hab mich noch nie so gut gefühlt wie jetzt.“
und
„Morgen gehe ich allein los.“

Ob ihr es glaubt oder nicht, ich bekam Tags drauf sogar Fotos vom Erfolg!
Es geht in diesem Post aber mal nicht um den Erfolg.

Denn ich bekam nicht nur das. Nicht nur Fotos
Ich bekam auch eine Rückfrage der Eltern zu der Höhe meiner (selbstredend korrekten) Rechnung.

Liebe Leser, ich verstehe sehr gut, wenn Menschen auf ihr Geld achten, hart erarbeitetes Geld. Absolut. Ich verstehe auch gut, wenn genau hingeschaut wird, wo und wie dieses wertvolle Gut investiert wird. Auch ich gehe sorgsam mit meinem Geld um.

Und dennoch frage ich euch leicht erzürnt:

Was soll das??
In diesem lebensbefreienden Kontext??
Diese erwachsene Frau hat deutlich an Lebensqualität gewonnen!
Unfassbar schnell in einem einzigen Termin.
Steht das mit irgendeiner Summe in Relation?
Ist das mit irgendwas auch nur ansatzweise aufzuwiegen?
Ich finde nicht.
Schlichtweg unbezahlbar, sowas, oder?

Fazit:

Lieber potenzielle Klient in spe,
bitte melde dich sehr gern. Ich freue mich drauf und drüber, denn ich bin unfassbar gern für dich da.
Aber bitte nur dann, wenn dir der Wert dieser Arbeit gekoppelt mit der irren Geschwindigkeit bewusst ist.
Dann arbeiten wir als Team herausragend gut.
Wie auch die junge Frau aus diesem Post. Denn sie kann nichts für ihre vielleicht seltsam-denkende Eltern.
Von daher freue ich mich auf den Folgetermin, sehr.

Für alle Anderen:

Mein Honorar ist nicht verhandelbar. Es steht eh kaum in Relation mit den Ergebnissen.

Die Zahlungsmodalitäten? Die schon. Im Dienste aller, denen ich gut tun kann, möchte und darf.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen