Honorare:

Alles hat seinen Preis - auch mein Coaching / meine Therapie. 

Eine Stunde meiner Arbeit ist 150€ (brutto) wert.
Pro Thema im Kurzzeitcoaching werden durchschnittlich 3-5 Stunden kalkuliert.

Wünschen Sie eine längere Begleitung / Therapie, sehr gern. Bitte sprechen Sie mich zur Preisgestaltung an.

Meine Preise für die LernLounge finden Sie hier:

Wenn das Coaching ein Geschenk sein darf: Hier finden Sie den Geschenkgutschein.


Geschenkgutschein

Der Beginn:

„faire Schnupperzeit"

Die erste halbe Stunde dient dazu, sich zu „beschnuppern“.
Ich erkläre Ihnen zudem Methoden, Möglichkeiten, Grenzen mit dem Ziel, dass sowohl Sie als auch ich entscheiden und fühlen können, ob wir zueinander passen.

Sollten Sie sich in der ersten halben Stunde unseres ersten Termins GEGEN ein weiteres Coaching entscheiden, so entstehen Ihnen für dieses halbstündige Erstgespräch KEINERLEI Kosten.

Ich weiß, dass andere Coaches das anders handhaben (Zeit ist Geld, das höre ich immer wieder), doch ich finde den Rapport zu Ihnen und den Zugang zur Methode für den Erfolg so maßgeblich, dass ich auf mein Honorar im Falle eines Nicht-Gefallens verzichte.

 


Eltern-Lehrer-Coaching

Und dann...:

„Teamgefühl vorausgesetzt“

Wenn wir in dieser halben Stunde merken, dass Methoden passen und wir als „Team“ harmonieren, setzen wir das Coaching fort. In diesem Falle wird normal ab Terminbeginn abgerechnet, denn die bereits besprochenen Inhalte sind selbstredend coachingrelevant.

 


 Unser Zeit- und Geldmanagement:

„Viertestundentakt mit offenem Ende“

Bei einer Coachingdauer über diese Zeitstunde hinaus rechne ich nicht im (oft üblichen) Stundentakt ab, sondern
in 15-min-Happen (37,50€ brutto / angefangene Viertelstunde).

Das hat sich bewährt, weil manchmal Coachings zu variablen Zeiten unterbrochen werden müssen, weil der Klient schon so viel Input hat, den er erst einmal daheim sacken lassen sollte. So ziehe ich Ihnen nicht unnötig Geld aus der Tasche, was ich fair finde. Manchmal sind wir jedoch auch an einem so relevanten Punkt im Coachingprozess, dass wir nicht beenden sollten, bloß, weil die Uhr es uns vorgibt. So kann manches Mal eine Einheit auch 2 Stunden oder mehr in Anspruch nehmen. Doch so erreichen wir schneller unsere Ziele.

Bitte bringen Sie deshalb zu unserem Termin ausreichend zeitlichen Puffer mit - ich plane selbstredend ebenfalls mit einem ausreichenden Zeitfenster und nehme daher pro Tag auch nur maximal drei Klienten an.

Pro Coachingthema können wir durchschnittlich 3-5 Stunden veranschlagen,
das ist ein Richtwert, fußend auf Erfahrungen.

Manchmal reichen auch 2 Sitzungen, manchmal brauchen wir 7, bitte nehmen Sie es als Richtwert.

Wichtig für Sie ist: Wir planen nicht wie in der Gesprächstherapie ein Coaching über Jahre, das ist gar nicht erforderlich. Somit sind die Kosten überschau- und planbar.
Erfahrungsgemäß setzen die ersten Erfolge sehr schnell ein.

Meistens ist eine Veränderung / Bewegung bereits während oder nach der ersten Sitzung spürbar.


Außerdem:

Fairness und Transparenz

Ich habe einen sehr hohen Qualitätsanspruch an mich selbst.

Das bedeutet, ich mag es gar nicht, Klienten möglicherweise monatelang und wahrscheinlich erfolglos das Geld aus der Tasche zu ziehen. (Es soll ja durchaus Coaches geben, denen der Erfolg sekundär und das Geld primär wichtig ist.)

Ich bin aber ehrlich gesagt nur glücklich, wenn Sie es sind.

Daher habe ich eine kleine "Regel“:

Sollten Sie nach spätestens der dritten Sitzung KEINE Veränderung wahrnehmen
(unwahrscheinlich, aber möglich), so ist die Methode nicht die, die Sie zum Erfolg bringt. Dann sollten wir beenden.

Aber: Ich darf sagen: Das ist in all den Jahren bisher ein einziges Mal geschehen.

Sie "spielen" also lediglich mit dem Honorar von maximal drei Sitzungen - für mehr Lebensqualität, Freiheit und Leichtigkeit.


Abrechnung:

absetzbar

Am Ende unseres Coachings erhalten Sie eine Rechnung,
die Sie beim Finanzamt geltend machen können. Die Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer.

Falls Ihre Firma die Kosten für Ihr Coaching übernimmt, sind die hier dargestellten Preise netto und es kommen noch 19 % Mehrwertsteuer hinzu.